Gründung und Alltagsarbeit

30.01.1990
Gründungsversammlung
des Vereins





Vorstandschaft 1990







18.03.1990
Kommunalwahl in Oberammergau

  • Wahlkampf mit Sketch in Lokalen
  • Lisa Kreitmeir ent­wirft Aufkleber für Bierdeckel


Liste 16
Zu sehen im Anhang

             

"DIE FRAUENLISTE
OBERAMMERGAU e.V."

Gründungsmitglieder erstellen die erste Satzung.


1. Vorsitzende: Gertraud Gebhart
2. Vorsitzende: Anneliese Buchwieser
Schriftführerin: Doris Mayr
Kassier: Maxi Zunterer
1. Beisitzerin: Christel Ott
2. Beisitzerin: Gabi Reiser
3. Beisitzerin: Margitta Ott


Ein denkwürdiger Tag
Die Überraschung ist perfekt:

3 Sitze für die Frauenliste!
Monika Lang, Annelies Zunterer und Christl Ott sind auf Anhieb im Gemeinderat

kommunalwahl_1990.png
Von links: Monika Lang, Annelies Zunterer, Mitstreiterin Hella Wolf-Lang, Christl Ott

Der Gemeinderat oder Aller Anfang ist schwer!
Die Männer müssen sich erst an die gleichberechtigt mitredenden Frauen gewöhnen. Die Frauen lernen, sich durchzusetzen. Sie erhalten den sozialen Bereich „zugewiesen“ und verändern sofort alte Zöpfe.

Der Jugendtreff erfährt frischen Wind…, 1. Antrag: die Öffnungszeiten und die Mittagsbetreuung im gemeindlichen Kindergarten werden flexibler, eine soziale Kontaktstelle entsteht und bei der Planung eines Altenheims wird kräftig mitgemischt.... Es war unser Antrag für ein gemeindliches Altenheim.

Alltagsarbeit

1996
Die nächste Gemeinde­ratswahl steht an.

Der tollste Wahlkampf­auftritt aller Zeiten: Vorsicht, hier kommen die Ammerzonen

Liste 4
Zu sehen im Anhang

Leider will Monika Lang die Liste nicht mehr an­führen. Am Ende wird sie aber sogar von Platz 19 auf Platz 3 vorg­häufelt.

































































 


Kleiner Wermutstropfen

alltagsarbeit1.jpgWahlkampf: Sketch auf der Straße und in Lokalen

Lisa Kreitmeir entwirft Plakat
alltagsarbeit2.jpg

alltagsarbeit3.jpg


Die Frauenliste muss einen Sitz abgeben. Annelies Zunterer und Christl Ott vertreten die Frauenliste weiterhin als Gemeinderätinnen.




Spielenachmittage


Podiumsdiskussionen


Vorträge


Wir veranstalten...


Wir initiieren...


Wir liefern...


Frauen und Frauenliste...


Wir feiern Feste


Das Weiberfest

Die Basisarbeit der Frauenliste geht bis heute ungebrochen weiter:


für Senioren.


wie z.B. die Reihe "fünf vor zwölf" mit den Themen Sucht, Gewalt und Missbrauch.


wie "Frau und Geld", "Wechseljahre", "Frauen als Ware", Gesunde Ernährung & Regionalvermarktung, Mobilfunk, Ökumene, Brustkrebs


einen Grünzeugtag.


Die Ausstellung „Gut drauf“ der Bundeszentrale für gesund­heit­liche Aufklärung und arbeiten dabei selber mit.


Ideen und wirken mit bei den Umweltfesten der Gemeinde und beim Christkindlmarkt.


sind federführend bei der Erstellung des Oberammergauer Kunst- und Handwerksführers


Das erste der Feste findet gleich nach Ende der Passion im Kleinen Theater statt.


 

weiberfest.jpg

Hüttenfest
auf der Brunnenkopfhütte bei Lisa Kreitmeir













































1998
Die Frauenliste ist Gründungsmitglied des Landesverbandes Bayer. Frauenlisten.

Monika Lang wird in die Vorstandschaft gewählt.

 

huettenfest2.jpg

huettenfest1.jpg


 gruendungsmitglieder.png
Monika Lang, Brigitte Kemper, Christl Freier, Annelies Zunterer und Doris Hofer sind dabei.

 

Weiterlesen auf Jubiläum und Mehr